Sind Sie auf einen Datenverlust vorbereitet?

Dabei ist der Verlust der Daten durch defekte Infrastruktur der unwahrscheinlichste. Fehlerhafte Massenupdates, Datenveränderung durch fehlerhafte Implementierungen aber auch "böswillige Admins" und Probleme durch externe Angreifer können jedes Unternehmen treffen!

Auch Unternehmen, die auf eine Cloud-Technologie wie Salesforce setzen, sind nicht von eigenen Vorbereitungen für den Fall eines Datenverlustes entbunden:

Lange Zeit bot Salesforce unter dem Namen "Salesforce Data Recovery" die Möglichkeit im Fall des Falles gegen eine Gebühr von ca. 10.000 Dollar und bei einer mehrwöchigen Wartezeit einen Abzug des Datenbestandes zu erhalten.

Zum 31. Juli 2020 wird dieser Service eingestellt. Verlorene Daten bleiben verloren

Sorgen sie rechtzeitig vor um nicht das wichtigste zu verlieren, was sie haben: Ihre Kundendaten und Informationen

Wir beraten Sie umfassend, welche Möglichkeiten zur Datensicherung existieren und erarbeiten zusammen mit Ihnen eine Sicherungsstrategie die sowohl zu ihren Bedürfnissen, als auch zu ihrem Budget passt.

Durch unsere Beratung werden Abkürzungen wie "RPO" und "RTO" für Sie keine Fremdwörter mehr sein. Sie werden die Auslöser, Folgen und Gegenmaßnahmen von Datenverlusten kennen und bewerten können.

Gerne begleiten wir Sie auch in der Umsetzung und implementieren eine Lösung, mit der sie jeden Abend beruhigt das Büro verlassen können - im Wissen das Ihre Daten sicher sind!

Martin Klein
Vertriebsleiter CRM
Mobil:  E-Mail: 

KONTAKT